Additiv gefertigter Auspuffkrümmer

Additiv gefertigter Auspuffkrümmer

Mit etwas Stolz schauen wir auf die vergangenen Wochen zurück. Mit Hilfe des additiven Fertigungsverfahrens haben wir eine komplizierte Neuentwicklung eines Auspuffkrümmers für einen Automobilhersteller umsetzen können. 

Binnen drei Wochen bekommt unser Partner nun 6 Krümmer zugesandt. Die Umsetzung dieses Projektes war durch komplizierte Geometrien und Hohlräume nur mit Hilfe des additiven Fertigungsverfahrens möglich. Durch unterschiedliche Optionen in der Fertigung, die mit herkömmlichen Verfahren nicht gegeben waren, soll Gewicht eingespart und eine längere Lebensdauer gewährleistet werden.

Wir sind sehr gespannt auf die ersten Testergebnisse.

Bleibt FLEXibel

euer Team von FLEX prototyping